Wie wird gebucht?

Wie wird gebucht? 2018-10-15T07:21:51+00:00

Darunter finden Sie alle Grundinformationen darüber, wie man unsere Charter bucht.

Um mehr Infos zu bekommen, überprüfen Sie die Vertragsbedingungen (Terms & Conditions)

  1. Um eine Reservierung zu machen, können Sie den Kontakt mit uns per E-Mail, telefonisch oder durch das Buchungssystem aufnehmen. Es gibt auch die Möglichkeit der Buchung in der Vermittlung eines Agenten oder Brokers.
  2. Wenn Sie uns kontaktieren, erhalten Sie das Charter-Angebot in dem von Ihnen gewählten Termin. Das Angebot umfasst den Preis, Spezifikation der Jacht und andere Zusatzinformationen.
  3.  Die OPTION ist eine Art von Buchung, die nach einer bestimmten Zeit, in der Regel nach ein paar Tagen verschwindet. Die ausgewählten Termine können wir blockieren, wenn Sie Zeit brauchen, um die endgültige Entscheidung zu treffen.
  4. Die BUCHUNG erfolgt, wenn Sie sich für Charter entscheiden. Dann bekommen Sie einen Satz von Dokumenten und Zahlungsdetails. Vergessen Sie nicht, diese genau zu prüfen und uns im Falle irgendwelcher Unstimmigkeiten zu informieren.
  5.  Alle Dokumente müssen nicht später als in den Vertragsbedingen (Terms & Conditions) der Buchung ausgefüllt, unterschrieben und zurückgeschickt werden.
  6.  Die Zahlungen werden in zwei Raten (50 % / 50 %) aufgeteilt und sind innerhalb der angegebenen Frist zu bezahlen.
  7. Nach Verschicken von allen Dokumenten und Leistung der Zahlung freuen wir uns e auf Ihre Anreise!
  1. Unabhängig davon, ob Sie alleine oder in einer Gruppe buchen, wir kommunizieren wir nur mit dem Ansprechpartner in allen späteren Mitteilungen, einschließlich der Änderungen, Korrekturen oder Annullierungen. Die Kontaktperson, also Charternehmer, ist eine Person, mit der wir den Reservierungsvertrag unterzeichnen. Die Kontaktperson ist verantwortlich für die Richtigkeit der persönlichen Daten oder sonstigen gemachten Angaben.
  2.  Nach der bestätigten Buchung ist der Charternehmer verpflichtet, folgende Dokumente zuzuschicken:
    • unterzeichnete Vertragsbedingungen (Terms & Conditions)
    • unterzeichneten Booking Contract
    • Liste der Besatzung
    • Segel-CV des Skippers (für Bareboat)
    • Details der Reise
  3. Die notwendigen Informationen zu dem Vertrag sind: Vor- und Nachname des Charternehmers, Adressen, Kontaktdaten, Modell der Jacht, Reiseziel, Mietzeit mit Datum und Uhrzeit des Einschiffens, die Charterrate, pflichtige und zusätzliche Gebühren, der Wert der Jacht-Versicherung.
  4. Nach der bestätigten Buchung ist der Charternehmer verpflichtet, folgende Dokumente zuzuschicken:
  5. Die Namen und Daten auf der Besatzungsliste müssen genau den Daten im Reisepass/Personalausweis des Crew-Mitglieds entsprechen. Es ist wichtig, dass der Charternehmer und seine Crew sich vergewissern, ob sie die entsprechenden Visa (falls erforderlich) und Impfungen vor Ihrer Buchung erlangen können.
  6. Wegen des Fehlens von vollständigen Dokumenten wird die zusätzliche Bearbeitungsgebühr – 200 Euro für jede angefangene Woche des Verzugs für jedes Dokument berechnet.
  1.  Die Chartergebühr wird ausschließlich per Überweisung in zwei Raten entrichtet.
  2. Allgemeine Zahlungspläne:
    • Buchung > 6 Wochen bis Charter-Termin:
      • 50 % – bis 7 Tagen ab dem Buchungsdatum
      • 50 % – 30 Tage vor dem Charter-Tag
    • Buchung < 6 Wochen bis Charter-Termin:
      • 100 % – am Tag der Reservierung
  3.  Der Charternehmer haftet für die zusätzliche Betriebsausgaben, die bei dem Charter entstehen, wie Kraftstoff, Wasser, Strom, Lebensmittel, Lotsendienste, Gebühren für Anlegen und Docking, Hafengebühren, Flughafengebühren, Eintrittsgelder für Nationalparks und Zollgebühren – diese Gebühren sind nicht in der Chartergebühr enthalten. Der Charternehmer mietet das Boot mit vollem Tank und muss es auch mit vollem Tank zurückgeben.
  4.  Wir haften nicht für touristische Steuern, Gebühren für die Ressorts oder sonstige Gebühre, die vor Ort erhoben werden, und die von dem Charternehmer und seiner Crew an die lokalen Kommunen gezahlt werden müssen. Abhängig von Zielen und örtlichen Vorschriften kann der Benutzer möglicherweise aufgefordert werden, sie auf den Inseln anzumelden und die notwendigen Genehmigungen gemäß den örtlichen Vorschriften zu erwerben.
  1.  Bei der Last-Minute-Buchung sind alle erforderlichen Unterlagen an den Betreiber am Tag der Buchungsbestätigung zu schicken. Bei Bareboot-Charter müssen die Skipper-Papiere (Segel-CV und Lizenz) von den Behörden der Seychellen von SMSA genehmigt werden. Dieser Vorgang kann bis zu 3 Werktagen dauern. Beim Fehlen der genehmigten Dokumente haftet der Betreiber nicht für Verzögerungen, Änderung der Reiseplans des Charternehmers oder die Stornierung.
  2.  Die Zahlung muss spätestens 24 Stunden vor dem Check-in-Datum (Datum der Buchung auf dem Bankkonto) erfolgen.
  1. Unbegleitete Passagiere unter 18 Jahren benötigen die von dem Erziehungsberechtigten erteilte Erlaubnis für die Alleinreise. Der Charternehmer übernimmt die Verantwortung für ein minderjähriges Mitglied der Crew. Das Mindestalter des Passagiers ohne Betreuung ist 18 Jahre am Tag der Abreise.
  2.  Bei Bareboot-Charter: bei Buchung bestätigt der Charternehmer die Anwesenheit eines Mitglieds der Besatzung, der die Eignung und Fähigkeiten besitzt, eine Yacht in den jeweiligen Bedingungen und Gebiet gemäß den Hafenbestimmungen zu bedienen. Der Charternehmer ist dafür verantwortlich, dass alle Passagiere die notwendige Unterlagen für jeweilige Gewässer haben.
  3. Das Unternehmen sammelt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten der Charterer und Crew zwecks der Verwaltung und Management von Charter und sonstigen von dem Unternehmen und seinen Partnern erbrachten Leistungen, sowie speichert die Daten nach der Beendigung des Charters. Die Informationen können an See-, Regierungs-, Versicherungs- und andere Organisationen weitergegeben werden.